Die Achenseeregion in Tirol ist eine der Perlen im Urlaubsland Österreich. Das Tiroler Meer und seine Umgebung locken das ganze Jahr über Urlauber aus dem In- und Ausland. Der faszinierenden landschaftlichen Mischung aus Bergen und See kann sich kaum jemand entziehen.

Österreich gehört weltweit zu den beliebtesten Urlaubsländern, und das nicht ohne Grund. Herrliche Landschaften, jahrhundertealte Traditionen und kulturelle Highlights sowie die Möglichkeiten für vielfältige Freizeitaktivitäten zu jeder Jahreszeit sind nicht die einzigen Gründe, die Touristen aus aller Welt in die Alpenrepublik locken.

Urlauber aus Deutschland oder der Schweiz können sich ohne größere Sprachprobleme mit den Einheimischen verständigen, und auch ansonsten gibt es viele Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu entdecken. Hinzu kommen die – im Vergleich zu fernen Urlaubsländern – relativ kurzen Anfahrtswege. Die österreichische Gastfreundschaft tut ein Übriges dazu, dass sich Besucher in der Alpenrepublik wohlfühlen.

Natur pur am Tiroler Meer

Im Westen Österreichs, wo das Bundesland Tirol an Deutschland grenzt, ist inmitten der Bergregionen Karwendel und Rofan der Achensee gelegen. Sowohl aus der Talregion als auch aus den Höhenregionen bietet sich dem Betrachter ein spektakuläres Panorama, und das zu allen Jahreszeiten.

Mit knapp 7 km2 Fläche, einer Länge von 9 Kilometern und einer Tiefe von 133 Metern bietet sich der 20.000 Jahre alte Gletschersee ideal an für die unterschiedlichsten Wassersportarten wie Segeln, Surfen, Kitesurfen, Tauchen oder die neue Trendsportart Stand Up Paddleboarding (SUP), das Paddeln im Stehen.

Aktivitäten rund um den Achensee

Sportangebote

Doch nicht nur die Wassersportfans können sich hier austoben. Die Achenseeregion stellt Angebote bereit für alle erdenklichen Freizeitaktivitäten. Im Sommerurlaub können Sie rund um den Achensee oder auch in höheren Lagen wandern, biken oder reiten.

Bergsteiger, Surfer und Kitesurfer kommen hier ebenso auf ihre Kosten wie Golfer oder Paraglider. Im Winterurlaub stehen vor allem Skifahren, Skilanglauf oder Rodeln hoch im Kurs. Aktivurlauber wissen die Region rund um den Achensee deshalb sehr zu schätzen.

Wellness und Entspannung

Aber auch wenn Sie es im Urlaub lieber etwas ruhiger angehen lassen möchten, finden Sie hier alles, was Sie suchen. Die herrlichen Landschaften laden ein zum Verweilen und zum Entspannen. Hier können Sie abschalten vom stressigen Alltag. Die meditativen Aussichten und die frische, klare Luft bieten Erholung pur. Diesen Effekt können Sie noch durch die zahlreichen Wellness- und Spa-Angebote vor Ort intensivieren.

Kultur und Kulinarik

Wenn Sie sich auch für die kulturellen Angebote der Region interessieren, können Sie beispielsweise das Tiroler Steinöl-Museum in Pertisau besichtigen, das Heimatmuseum in Sixendorf oder die Wallfahrtskirche St. Notburga in Maurach.

Neben den Aktivangeboten ist auch für das kulinarische Wohl gesorgt. Unzählige Gaststätten und Restaurants bieten neben den üblichen internationalen Gerichten vor allem auch einheimische Spezialitäten, vom typischen, originalen Kaiserschmarrn bis zum hausgemachten Tiroler Knödel. In den Berghütten werden Ihnen Vesperplatten mit den regionalen Wurstprodukten angeboten.

Zu den langfristig verfügbaren Angeboten gesellen sich auch kurzfristige Ereignisse, die in den entsprechenden Szenen sehr beliebt sind, wie der Achensee Radmarathon, der Achenseelauf, der Achensee-3-Tälerlauf oder das traditionelle Silvesterschwimmen oder auch internationale Golfevents.

AchenseeCard

Als Urlauber sollten Sie sich unbedingt die AchenseeCard oder die Achensee-Erlebniscard besorgen. Sofern Sie eine Unterkunft gebucht haben, erhalten Sie die AchenseeeCard von Ihrem Vermieter. Mit dieser Gästekarte können Sie viele Ermäßigungen und Bonus-Angebote in Anspruch nehmen.

So sind viele Busfahrten mit gültiger AchenseeCard sogar kostenlos, Kinder können kostenlos am Kinderprogramm teilnehmen, und es gibt in vielen kulturellen und sportlichen Einrichtungen ermäßigten Eintritt. Die kostenpflichtige Achensee-Erlebniscard (59 Euro für Erwachsene, 29,50 Euro für Kinder ab dem sechsten Lebensjahr) ermöglicht Ihnen beispielsweise kostenlose Fahrten mit den Dampfern der Achenseeschifffahrt oder der Karwendelbahn – sooft Sie wollen.

Dank guter Autobahnanbindungen (Inntalautobahn A12 und Achenpass) und der nahen Flughäfen in Innsbruck, München und Salzburg ist die Achenseeregion sowohl per Auto, Bus, Bahn als auch per Flugzeug gut erreichbar.

Foto: Achensee Tourismus